Relikte

RELIKTE

Einige Impressionen und Bilder meiner Funde

Untenstehend zeige ich Ihnen einige Impressionen und ein Kleinteil meiner Funde. Die Funde stammen fast alle aus dem Oberbergischen Kreis.

Einige dieser Funde stammen aus dem 19. Jahrhundert aber viele davon sind  viel älter und stammen aus dem späten Mittelalter. Man findet  viele Münzen aus der Kriegszeit oder auch aus dem Deutschen Kaiserreich. Auch alte Knopfe, Silbergroschen und Silbermark oder Schlitzrosen vom Pferdegeschirr sind mit dabei.

Im Oberbergischen findet man oft auch Pistolettenkugeln und andere Bleigeschosse, die man der Zeit von Napoleon zuordnen kann.

Funde aus dem Mittelalter sind schon eher sehr selten so wie auch Funde aus der Römischen Zeit.


Die Reinigung der Funde ist sehr zeitaufwendig. Manche Funde werden absichtlich so belassen wie sie gefunden wurden. Die sogenannte ´Patina´ (der grau-grünliche Belag) sollte unbedingt dran bleiben. Diese Münzen, oder auch andere Gegenstände, haben so nicht nur einen höheren Wert sondern sie behalten auch ihren Karakter.

© Copyright 2019 - Schmuckfahnder.  Alle Rechte vorbehalten.

Alle archäologisch wertvollen Funde wurden beim LVR - Amt für Bodendenkmalpflege im Rheinland abgegeben. Zufallsfunde (Beifunde) bei der Auftragssuche werden ebenfalls dem LVR überreicht und registriert wenn diese historisch oder archäologisch von Bedeutung sind. Neuzeitliche wertvolle Funde werden beim örtlichen Fundbüro abgegeben.

Wertvolle archäologische Funde die beim LVR registriert und mir zurückgegeben wurden, befinden sich im Tresor bei der Bank.